Mit Mentoring zum nächsten Level

Der Name „Mentor“ stammt aus der griechischen Mythologie. In Homers Odyssee ist Mentor ein enger Freund Odysseus. Odysseus beschliesst eines Tages in den Trojanischen Krieg zu ziehen. Gleichzeitig bittet er Mentor, sich um seinen Sohn Telemachos zu kümmern. In seiner Abwesenheit solle dieser den jungen Mann ins Leben einführen und ihm den Vater ersetzen.


Ein Mentoring beschreibt die Beziehung zwischen zwei Personen. MentorInnen unterstützen und begleiten Mentees beim Erreichen der gemeinsam formulierten Ziele. Mentoring in einem Unternehmen fördert einzelne MitarbeiterInnen innerhalb eines bestimmten Zeitraums.

MentorInnen wie auch Mentees müssen die Beziehung aus freiem Willen eingehen.


Inhalt und Resultate der Gespräche müssen zwingend vertraulich behandelt werden. Beide Parteien sollen einen Mehrwert aus einem Mentoring erkennen können.

10 Ansichten0 Kommentare